Kärcher WV 5 Premium unboxing Gesamtpaket
Produkte & Dienstleistungen

Kärcher Fensterreiniger

Ich bin der festen Überzeugung, dass die Menschheit in zwei Gruppen eingeteilt werden kann, wenn es um das Thema Fensterreinigen geht. Die einen, die es lieben und die sich gerne neuen Durchblick verschaffen und die, die Fensterputzen einfach nur schrecklich finden. Ich zähle mich zur ersten Gruppe.

Früher habe ich mit herkömmlichem Fensterreiniger und Haushaltspapier versucht das Fensterglas sauber zu bekommen, bis ich mir vor ein paar Jahren einen Fensterwischer angeschafft habe. Mit diesem konnte ich das Schmutzwasser einfach abziehen.

Doch ihr kennt das: Das Schmutzwasser muss an der Unterkannte der Fenster stets mit einem Tuch aufgefangen werden und das Abziehen über die gesamte Glasfläche führt zu Streifen, welche im Nachhinein noch ausgebessert werden müssen. Somit auch nicht optimal. Aber immerhin sehr unterhaltsam für die Nachbarn, die sich köstlich über meine Verrenkungen amüsierten, wenn ich versuchte, keine Streifen zu hinterlassen und gleichzeitig die Schmutzwasser-Sauce nicht über den gesamten Boden zu verteilen.

Nun denn, ich bin ein grosser Kärcher-Fan. Mindestens jedes zweite Jahr werden mit dem Hochdruckreiniger meiner Eltern die Gartenplatten wieder schön sauber gespritzt. Wunderbar zuzusehen, wie Zentimeter für Zentimeter sauber wird. Und so kam ich auf die Idee, auch mal ein anderes Gerät der Firma Kärcher zu testen. Auf meine Anfrage hin erhielt ich den Akku-Fenstersauger WV 5 Premium zum testen zugesandt.

Kärcher WV 5 Fenstersauger

 

Und gestern waren die Fenster nun endlich so schmutzig, dass es sich richtig gelohnt hat, das Test-Gerät auszupacken und die Gebrauchsanleitung zu studieren, um das Gerät in Betrieb zu nehmen. Was im ersten Moment kompliziert erschien, aber sich schlussendlich als ganz einfach herausstellte.

Kärcher WV 5 Premium Unbox Schachtel von aussen

Es gibt einen Spray mit Wischaufsatz. In diesen Spray-Behälter füllt man Wasser und das beigelegte Kärcher-Reiniungsmittel. In einem ersten Schritt sprayt man damit die Scheiben ein und putzt sie, damit sich der ganze Schmutz löst.

Kärcher WV 5 Premium Sprayer

Kärcher WV 5 Premium Spray

Mit dem elektronischen Fenster-Schaber zieht man in einem zweiten Schritt die Scheiben ab. Mit dem Kärcher brauche ich nun keine Tücher mehr, um das Schmutzwasser aufzufangen, denn das Wasser wird vom Kärcher abgesaugt und in einem kleinen, in den Griff integrierten Behälter aufgefangen. Das funktioniert ganz gut.

Kärcher WV 5 Premium Akku Fenstersauger Kärcher WV 5 Premium Fenstersauger

Klar, am Schluss gibt es dann doch noch ein, zwei Stellen, die man mit einem Tuch nachbessern muss und wenn das Fenster viele Sprossen hat, muss man auch diese noch kurz abwischen. Aber dennoch, die Verrenkungen fallen weg und Schmutzwasser-Pfützen gehören der Vergangenheit an! Ich bin mir nicht sicher, ob es am Kärcher-Reinigungsmittel, an der Textur des Wischaufsatzes oder dem Akku-Fenstersauger liegt – doch die Fenster waren schnell und einfach strahlend sauber! Kärcher hat mich einmal mehr überzeugt.

Der Akku-Fenstersauger Kärcher WV 5 Premium wurde mir freundlicherweise von PR-Fact zum Testen zur Verfügung gestellt.

Ältere Beiträge Nächster Beitrag

1 Kommentar

  • Antworten Pia 05/03/2017 at 23:18

    Toller Beitrag 🙂 Ich habe dasselbe Produkt, gerade für Sprossenfenster sehr zu empfehlen.

    Schöne Grüße
    Pia

  • Hinterlasse eine Nachricht